<img src="https://secure.leadforensics.com/133892.png" alt="" style="display:none;">

Der Umsatz stieg im dritten Quartal um 11 % auf 323 Mio. DKK (Q3 2020: 290 Mio. DKK), und in den ersten neun Monaten betrug das Umsatzwachstum 2 %, was 1.090 Mio. DKK entspricht (Q3 YTD 2020: 1.066 Mio. DKK). Die Umsatzentwicklung ist auf positive Fortschritte insbesondere in den Märkten Schweden, Norwegen und Großbritannien zurückzuführen. Columbus Dänemark und USA verzeichneten einen Umsatzrückgang, der im Wesentlichen auf einen Rückgang beim Verkauf von Software zurückzuführen ist.

Der Serviceumsatz stieg um 12 % auf 273 Mio. DKK. (Q3 2020: DKK 243 Mio.), getrieben von allen Geschäftsbereichen, wo insbesondere Columbus Care (Application Management), Digital Commerce und Data & Analytics große Fortschritte erzielten.

Investitionen in den Ausbau der Belegschaft
Der Betriebsgewinn (normalisiertes EBITDA) ging im dritten Quartal 2021 um 83 % auf 4 Mio. DKK zurück. (Q3 2020: 22 Mio. DKK) und in den ersten neun Monaten des Jahres um 6 % auf 78 Mio. DKK. (Q3 YTD 2020: DKK 96 Mio.). Der Rückgang ist auf hohe Investitionen in die Rekrutierung und Ausbildung neuer Mitarbeiter für alle Geschäftsbereiche sowie außerordentliche Kosten im Zusammenhang mit der neuen ERP-Plattform von Columbus und externer Beratung zurückzuführen.

Im dritten Quartal begrüßte Columbus 171 neue Mitarbeiter. Trotz zahlreicher neuer Mitarbeiter blieb die Kundenarbeit mit 57 % gegenüber 53 % im Vorjahr auf hohem Niveau, was auf ein intensives Schulungsprogramm zurückzuführen ist, das eine schnelle Einbindung neuer Berater in Kundenprojekte gewährleistet.

Im Zusammenhang mit der Focus-23-Strategie hat Columbus 17 strategische Beschleunigungswege definiert, darunter umfassende Talent- und Führungskräfteentwicklung sowie kommerzielle Optimierungen auf Nachhaltigkeit, die sicherstellen werden, dass Columbus seine Marktposition im Bereich Digital Advisory stärkt.

"Wir sind mit dem Umsatzwachstum und der Gesamtentwicklung im dritten Quartal zufrieden. Columbus erlebt eine große Nachfrage, und es ist sehr wichtig, dass wir ständig in die richtigen Mitarbeiter und Kompetenzen investieren. Daher ist es auch eine fantastische Leistung, dass wir in einem einzigen Quartal 171 neue Mitarbeiter einstellen konnten", sagt Søren Krogh Knudsen, CEO & Präsident bei Columbus.

Discuss this post

Recommended posts

right-arrow share search phone phone-filled menu filter envelope envelope-filled close checkmark caret-down arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down