<img src="https://secure.leadforensics.com/133892.png" alt="" style="display:none;">

Lebensmittel - und Getränkeunternehmen betreiben ein herausforderndes Geschäft. Von der Beschaffung von Rohstoffen und Zutaten über die Entwicklung von Rezepten bis hin zum Vertrieb müssen Unternehmen kompromisslose Qualität, Kostenkontrolle und produktive Abläufe aufrechterhalten, bevor das Produkt den Esstisch erreicht.

Dank moderner Cloud-Technologie können Lebensmittelunternehmen Informationen und Sichtbarkeit gewinnen, um Waren von höchster Qualität zu produzieren und Marktanteile und Einnahmen zu steigern. Die Vorteile der Verbindung aller beweglichen Teile mit kontextbezogener Intelligenz führen zu minimierten Risiken und Effizienz bei der Einhaltung von Vorschriften und beim Qualitätsmanagement.

Cloud-basierte ERP-Systeme bieten viele Vorteile, darunter Kostenkontrolle, verbesserte Leistung, besseres Lieferkettenmanagement und schnellere Bereitstellungs-Geschwindigkeit. Auf diese Weise können Daten aus dem gesamten Lebenszyklus eines Produkts - vom Landwirt bis zum Verbraucher - erfasst werden, um Frische und Konformität (Compliance) sicherzustellen.

  • Sparen Sie Geld mit einer Technologie, die für Ihre Branche entwickelt wurde
  • Lassen Sie Ihren Geschäftsbetrieb wie eine gut geölte Maschine laufen
  • Treten Sie mit dem Internet der Dinge (loT) in die Zukunft ein
  • Gehen Sie über Compliance-Standards hinaus und liefern Sie die bestmögliche Qualität
  • Erstellen Sie einen umfassenden digitalen, kundenorientierten Plan

Ihr Fünf-Gänge-Menü:
So können
Lebensmittelunternehmen
in der Cloud wachsen

Cloud Computing wächst exponentiell und ist zu einem wichtigen Bestandteil der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geworden. Der Wechsel in die Cloud kann Ihnen sicherlich beim Aufbau einer effizienten Geschäftsstruktur helfen, aber einige Lebensmittelunternehmen sind sich immer noch nicht sicher, welche Risiken mit Cloud Computing verbunden sind.

1. Kosten

Vor-Ort-ERP-Lösungen erfordern hohe Vorlaufkosten, um effektiv zu arbeiten und Software und Hardware zu verwalten. Die Einrichtungen nehmen auch Platz ein. Mit der Cloud müssen Sie keine Server, Software und Netzwerkgeräte mehr kaufen, um Ihre Computeranforderungen zu erfüllen. Ein vorhersehbarer Betriebsaufwand ist alles, wofür Sie bezahlen. Wettbewerbsfähige Cloud-Serviceangebote bieten in der Regel eine Auswahl an Zahlungsskalen, Service-Levels und Verträgen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das System immer läuft, die Daten sicher sind und jederzeit und überall abgerufen werden können.

2. Flexibel und leistungsfähig

Cloud-basierte ERP-Lösungen bieten eine bessere Leistung, was zu einer besseren Anwendungsleistung, Datenverwaltung und Lieferkettenverwaltung führt. Dies ergibt eine Skalierbarkeit für Ihr Unternehmen. Wenn Sie Ihr Geschäft erweitern, neue Märkte erschließen und Ihr Portfolio erweitern, können die Cloud-Ressourcen vergrößert werden, um die Steigerung Ihrer Produktion zu unterstützen. Lebensmittelunternehmen müssen in ihrem Geschäft aggressiv bleiben, und Cloud Computing bietet die Mobilität und Agilität, die erforderlich sind, um führend zu sein.

3. Internet der Dinge (IoT)

Die Cloud ist die effektivste, wirtschaftlichste, risikoärmste und skalierbarste Möglichkeit, das Internet der Dinge (IoT) zu erfassen. Mit der Cloud können Sie Ihren Landwirten, Einkäufern und Lagermitarbeitern mobilen Zugriff auf Anwendungen und Daten gewähren, die für die Bedarfsprognose und -planung erforderlich sind. Dazu gehört die Verwaltung von Teilen, das Inventar, die Verfolgung des Serviceverlaufs, der Zustand der landwirtschaftlichen Grundstücke und die Aufrechterhaltung der Frische. Die Implementierung eines IoT-Netzwerks verringert die Risiken in Bezug auf Lebensmittelverschwendung, Kostenkontrolle und Lieferkette. Dies führt zu einer überlegenen Rückverfolgbarkeit und Rechenschaftspflicht vom Betrieb bis zum Teller.

4. Qualität und Compliance

Für Lebensmittelunternehmen haben Qualität und Compliance oberste Priorität. Unabhängig davon, ob es sich um ein besseres Rezeptmanagement, Innovationen bei neuen Produkten oder ein sicheres Datenmanagement handelt, hilft Ihnen Cloud Computing bei der Implementierung einer optimierten Geschäftsstruktur. Die Cloud macht die Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens für alle Abteilungen leicht zugänglich. Dies führt zu einer besseren Überwachung aus Sicht der Qualitätskontrolle und zu mehr Konsistenz sowohl im Prozess als auch in den Ergebnissen.

5. Digitalisierung

Mit einer modernen ERP-Lösung bietet Cloud Computing Raum für mehr Zusammenarbeit, Portale für die Kundeninteraktion und ein verbessertes Kundenbeziehungsmanagement (CRM). Die digitale Plattform ermöglicht Lebensmittelunternehmen einen Einblick in ihr Lieferkettenmanagement und erweiterte Analysen, um die Entscheidungsfindung jederzeit und überall zu beschleunigen. Das Endergebnis? Eine zusammenhängende Geschäftseinheit, die sich um Ihre operativen Ziele dreht.

Das Unternehmen digitalisieren

Bereiten Sie eine Strategie vor, indem Sie Problembereiche identifizieren und priorisieren, in denen Sie bereits Eigentümer der Daten sind, und Einblicke in wichtige Leistungsindikatoren geben. Verwenden Sie Ihre KI-Tools, um das richtige System für das Engagement Ihrer Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter aufzubauen. Entwickeln Sie eine zeitnahe, proaktive Kommunikationsstrategie zur Unterstützung einer Initiative zur digitalen Transformation, an der alle Mitarbeiter des Unternehmens sowie Ihre wichtigsten Wiederverkäufer und Handelspartner beteiligt sind. Bewerten Sie die wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteile der Cloud-Technologie für Ihr Unternehmen.

Sobald die digitale Transformation im Gange ist, sollten Sie bewerten, wie sie effektiv und proaktiv bleiben kann. Dies erfordert möglicherweise eine Umbenennung Ihrer Geschäftsstruktur und die Implementierung neuer Strategien, um der Entwicklung immer einen Schritt voraus zu sein. Das i-Tüpfelchen ist, dass sich Ihr Unternehmen in ein effektives, kundenorientiertes Unternehmen verwandelt und Ihre Geschäftsziele erreicht.

Ist Ihr Unternehmen für die Zukunft gerüstet?

Columbus bietet das Fachwissen und die Ressourcen, mit denen Sie die digitale Transformation planen, umsetzen und dauerhafte Ergebnisse erzielen können. Columbus hilft nationalen und internationalen Lebensmittelherstellern und -händlern seit mehr als 30 Jahren, ihre Ziele für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen. Lebensmittel stehen dabei im Mittelpunkt unseres Handelns - die Bereitstellung der richtigen Zutaten für ein gesundes ERP-System.

Norsk Kylling wählt
Columbus und
Infor M3 bei der
Implementierung
einer neuen
ERP-Lösung

Mit der neuen ERP-Lösung von Columbus erhält Norsk Kylling die Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette von Lebensmitteln, von Eiern und Brütereien bis hin zu den-Produkten in den Verkaufsregalen.

Möchten Sie weiterlesen?
Holger Kuepper

Holger Kuepper

ERP-Experte

Möchten Sie mehr wissen?